Schützengesellschaft 1968 Abenheim e.V.

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“



Jugend

Was kannst du als Schüler & Jugendlicher bei uns machen?

Die Schützengesellschaft Abenheim 1968 e.V. , bietet die Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole für Dich an. Hier kannst du dich in olympischen Disziplinen des Deutschen Schützenbundes üben. Darüber hinaus ab 14 Jahren können die Kleinkaliber Disziplinen Gewehr, Sportpistole & freie Pistole ausgeübt werden.


Wie geht das?

Ab einem Alter von 12 Jahren kannst du sowohl mit dem Sportgerät Luftgewehr oder Luftpistole trainieren. Geschossen wird auf eine Entfernung von 10 m. Die Luftpistole wird mit einer Hand gehalten. Bis zu einem Alter von 14 Jahren werden 20 Schuss auf eine 10er-Ringscheibe abgegeben. Danach wird die Schusszahl auf 40 erhöht.

Ähnliches gilt für das Luftgewehr. Auch hier werden bis zu einem Alter von 14 Jahren 20 Wettkampfschüsse abgegeben. Es wird zunächst in der Disziplin Stehend geschossen. Hier wird das Gewehr frei gehalten.

Weiterhin besteht hier auch die Möglichkeit, sich im Dreistellungskampf zu messen. Es werden zunächst 10 Schuss liegend abgegeben. Dabei kommen Hilfen wie der Schießriemen zum Tragen. Danach wird 10 Schuss die Disziplin Stehend ausgeführt. Anschließend werden  noch 10 Schuss im Kniend- Anschlag ausgeführt.

In allen beschriebenen Disziplinen werden regelmäßig Wettkämpfe ausgetragen. Die Schüler und Jugendlichen haben so die Möglichkeit, sich mit anderen im sportlichen Wettstreit zu messen.



Warum Luftdrucksportgeräte?

Es wird ausschließlich mit den vom internationalen Verband zugelassenen Sportgeräten geschossen. Dabei handelt es sich um Einzellader. Die Luftdruckdisziplinen sind olympische Disziplinen. Die Munition besteht aus 4,5 mm Bleidiabolos. Diese sind vom finanziellen Aufwand kostengünstig und ermöglichen  einen zügigen Trainingserfolg.

Die Schützengesellschaft Abenheim 1968 e.V. verfügt über hinreichend viele Vereinsgeräte in beiden angebotenen Disziplinen, sodass die Kinder und Jugendlichen unter der fachlichen Anleitung vom ersten Tag an auch unter gesundheitlichen Aspekten die hoch anspruchsvolle Sportart betreiben können.
Wie verschiedene Eltern berichten, hat sich das sportliche Training (insbesondere die Konzentrationsfähigkeit) auch auf die schulische Leistungsfähigkeit positiv ausgewirkt.

Das Training findet wöchentlich mittwochs in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. Wer einfach mal „probieren möchte, ist herzlich eingeladen, an einem kostenlosen Probetraining teilzunehmen.



Hinweis

Für Kinder unter 12 Jahren sieht der Gesetzgeber eine ärztliche Untersuchung über die geistige Reife zur Teilnahme am Schießsport vor. Ein Formblatt für den untersuchenden Arzt finden Sie Auf der Seite „Mitgliedschaft“.